Sie interessieren sich für eine unserer Fellnasen? Aber wie läuft so eine Adoption eigentlich ab?

Der erste Schritt ist, uns eine Nachricht über das Kontaktformular zu schreiben und uns zu sagen, für welches Tier sie sich interessieren. Bitte schreiben Sie dazu auch kurz, wo und wie das neue potentielle Familienmitglied untergebracht und versorgt werden soll. Ebenso freuen wir uns über einige Informationen über Sie als neuen Besitzer. Stellen Sie uns zusätzlich gern auch alle Fragen, die Sie im Zusammenhang mit Vermittlung oder der entsprechenden Fellnase haben.

Wenn das Interesse sich erhärtet und sie einem Vierbeiner ein Zuhause geben wollen, dann führen wir in terminlicher Absprache mit Ihnen eine Vorkontrolle bei Ihnen Zuhause durch. D.h. ein Vereinsmitglied besucht sie in ihrem Zuhause, schaut, wo das neue Familienmitglied untergebracht wird, beantwortet Ihre Fragen, berät und bereitet Sie auf den Einzug des felligen Mitbewohners vor.

Verläuft die Vorkontrolle von beiden Seiten positiv, schicken wir Ihnen unseren Überlassungsvertrag zur Ansicht zu. Weiterhin benötigen wir von Ihnen dann noch einige Daten für den sicheren und offiziell angemeldeten Transport via Traces.

Der Transporttermin wird mit Ihnen abgesprochen. Wir empfehlen, sich für den Einzug der Fellnase mindestens eine Woche Urlaub zu nehmen, so dass in der ersten Zeit immer eine Bezugsperson Zuhause ist. Bitte berücksichtigen Sie dies möglichst in ihrer Planung.

Einen Tag vor der Ausreise des Tieres, wird es hier noch einmal unserem Tierarzt vorgestellt, der die Ausreisegenehmigung nur erteilt, wenn es der Fellnase gut geht und sie augenscheinlich gesund ist. Dieser Vorgang wird im Impfpass dokumentiert, gesiegelt und schließlich fälschungssicher foliert.

Der Transport erfolgt direkt bis zu Ihnen nach Hause. Dort werden dann die letzten Formalitäten geregelt und der vorher schon bekannte Überlassungsvertrag von Ihnen unterzeichnet.

Auch nach der Adoption sind sie mit Ihren Fragen nicht allein: wir beraten sie gern und sind natürlich auch weiterhin für Sie und die Fellnase in jeder Situation da und ansprechbar. Bei Bedarf steht Ihnen auch der Hundetrainer Michael Jackels, 2. Vorsitzender unseres Vereins, ebenfalls gern beratend zur Verfügung. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns im Bedarfsfall zu kontaktieren.

PARAGRAPH 11
Tanjas Tieroase erfüllt die Anforderungen der gesetzlichen Bestimmungen für die Einfuhr von Hunden und Katzen aus der EU und aus den Drittländern.

Der Verein  ist eine geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Abs.1 Satz 1 Nr.5 Tierschutzgesetz.
Diese Erlaubnis ist für alle Tierschutzvereine, welche Tiere in Deutschland vermitteln, vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Mit dieser Erlaubnis hat Tanjas Tieroase die amtstierärztliche Bestätigung erhalten, dass der Verein die nötige Sachkunde besitzt und alle gesetzlichen Voraussetzungen bezüglich Transport Unterbringung gesundheitlicher Versorgung im Bezug von Hunden und Katzen erfüllt.